Bergluft am Wilden Kaiser genießen

30.07.2021

Sommerwanderungen

Saftig grüne Bergwiesen und der Duft von blühenden Blumen verleihen uns ein ganz besonderes Sommergefühl. Wir gehen bei strahlendem Sonnenschein liebend gerne spazieren oder wandern und genießen die Bergluft, um unsere Köpfe frei zu bekommen und neue Energie zu tanken.

Kurze Wanderung

Wir persönlich können die Elmauer Dorfrunde in unserem Nachbardorf sehr empfehlen. Die kleine Wanderung beginnt bei der Wanderinfo direkt im Dorfzentrum von Ellmau. Der Weg führt weiter über den Kapellenweg zum Kapellenpark. Dort können Sie viel erleben, denn dieser Park bietet eine Menge toller Dinge. Vor Ort sind ein Spielplatz, Kneippanlagen, Entspannungsliegen, Bücherzellen und Outdoor-Tennisplätze zu finden. Weiter geht es durch den Kapellenpark und anschließend bergauf zu der Marienkapelle, einem Wahrzeichen von Ellmau. Dort können Sie das wunderschöne Bergpanorama des Wilden Kaisers genießen. Beeindruckt von der Aussicht geht es auf der anderen Seite runter, zur Pfarrkirche St. Michael. Anschließend führt die Rundwanderung zurück zum Ausgangspunkt in den Ortskern. Insgesamt wird Ihnen diese angenehme Rundwanderung ungefähr 25 Minuten in Anspruch nehmen.

Lange Wanderung

Für begeisterten Wanderer bietet sich die Kneipp-Rehbachrunde sehr gut an. Beginnend beim Ortskern folgen Sie der Straße hinunter auf der linken Seite bis Sie bei den „5 Säulen“ ankommen. Dort befindet sich auch schon der Eingang zum Rundweg. Sie werden verschiedene Stationen, wie den Barfußweg, ein Freiluft-Inhalatorium, eine Venentreppe, einen alten Kalkbrennofen, einen Meditationsplatz sowie das Adlerlabyrinth finden. Danach wird der Weg ein wenig steiler und Sie gehen am Rande des Ortsteiles Oberfeld wieder zurück in den Ortskern. Zwischen dem Gasthof Weberbauer und Gasthof Maikircher biegen Sie nach rechts und folgen dem Gehsteig entlang der Hintersteiner See-Straße. Vor der nächststehenden Brücke müssen Sie rechts bei der Skulptur in die Rehbachklamm einbiegen. Entlang dem Bach über Brücken und Stege werden Sie am Ende die letzte Brücke erreichen. Dort biegen Sie links ab und folgen dem Forstweg Richtung Hinterschießlingalm. Den Eingang zum oberen Teil der Klamm werden Sie nach dem kleinen Parkplatz auffinden. Nachdem Sie die Klamm verlassen haben geht es nach rechts zurück in den Ortsteil Leiten und ins Ortszentrum. Der Ausflug wird ungefähr zwei Stunden lang sein, aber mit großem Vielversprechen wird er sich lohnen.

 

Die Wanderungen werden Ihnen definitiv Spaß machen und dank der atemberaubenden Ausblicke wird solch eine Exkursion zu einem unvergesslichen Sommererlebnis

 
AnfrageDirekt Buchen