Genuss für Zuhause

Rezepte
Restaurant . Rezepte . Tiroler Strauben

Tiroler Strauben

Strauben mit Preiselbeeren

Zutaten:


Zubereitung:
Zuerst das Mehl mit der Milch in einer Schüssel vermengen, dann den Vanillezucker und eine Prise Salz dazugeben. Mit einem Schneebesen zu einem festen Teig verrühren und für ca. 20 Minuten ruhen lassen.

Nun die drei Eier unter den Teig heben und gut mit dem Schneebesen verrühren. Für ein perfektes Gelingen sollte der Teig halbflüssig (ähnlich wie Palatschinkenteig) sein, damit er gut ins heiße Fett hineinfließen kann. Zum Schluss noch 2 cl Obstschnaps einrühren.

Ausreichend Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen. Achtung: Das Fett muss richtig heiß sein, damit die Strauben sofort Farbe annehmen - Verbrennungsgefahr! Nun einen Trichter mit dem Teig befüllen und das untere Ende zuhalten. Den Teig von der Mitte aus kreisförmig in das heiße Fett einfließen lassen und drei bis fünf Minuten auf beiden Seiten goldgelb backen. Die optimale Gartemperatur liegt bei etwa 170 Grad.

Tipp: Mit Löffel und Gabel oder zwei Schaumkellen lassen sich die Strauben gut wenden.

Zum Schluss nur noch die Strauben aus dem Fett nehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. Wer mag, gibt noch einen ordentlichen Klecks Preiselbeermarmelade dazu.

Rezept drucken

Teilen Sie dieses Rezept

AnfrageDirekt Buchen